Fermer

Grundkurs UniBe

Fachausbildung Altlastenbearbeitung

von der Erfassung bis zur Sanierung

Der Kurs behandelt chronologisch alle Schritte der Bearbeitung von belasteten Standorten. Am Morgen und am frühen Nachmittag werden von Fachleuten Referate zu den jeweiligen Themen gehalten, am späteren Nachmittag finden dazu Übungen statt.

Der Kurs wird mehrheitlich in deutscher Sprache abgehalten. (Kurs in Französisch siehe: Cours de base SIPOL unine)

Ziel des Kurses

  • Die Vermittlung der Grundlagen, Konzepte und Ziele der Altlastenbearbeitung durch anerkannte Fachleute aus Verwaltung, Praxis und Hochschule.
  • Die Erarbeitung der notwendigen Grundkenntnisse und der Vorgehensweise der Altlasten-bearbeitung: von der Nutzung der Kataster der belasteten Standorten über die Planung und Begleitung der Sanierung, bis zur Nachsorge.
  • Präsentationen anhand von Fallbeispielen.
  • An Übungsbeispielen aus der Praxis können die Teilnehmenden die Umsetzung durchspielen, Kosten und Risiken abschätzen und Szenarien diskutieren.
  • Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Beteiligten.
  • Der Kurs soll ein vereinheitlichtes Grundwissen vermitteln, welches die Teilnehmenden befähigt, eine gesetzes- und auflagenkonforme Bearbeitung von belasteten Standorten und deren Sanierung durchzuführen. Nach Ablegen einer Prüfung können die Teilnehmenden ein von den beteiligten Verbänden anerkanntes Zertifikat erwerben.

Zertifikat

Die Teilnehmenden erhalten von der Universität Bern eine Bestätigung über den Besuch des Kurses. Der Besuch aller Module berechtigt zur Anrechnung von 4 ECTS Punkten. Zudem besteht die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erlangen. Dafür sind 80% des Kurses zu besuchen und es muss eine schriftliche Prüfung abgelegt werden. 
Die Liste der Kursabsolventen mit Zertifikat wird dem BAFU  und dem  ARV zugestellt, der CHGEOL   publiziert eine Liste.

Kosten

  • CHF 1'750.-

inkl. Kursunterlagen und Verpflegung

  • Prüfung: CHF 200.-

Nächster Kurs UniBe

Grundkurs :

---

Anmeldung

Einschreibungen sind nicht mehr möglich.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Aufnahme erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen.

Flyer 2018

Ort

Institut für Geologie

Universität Bern

Baltzerstr. 1 + 3

3012 Bern

Lageplan

 

Kontakt

Christine Lemp, T 031 631 89 53

Urs Eggenberger, T 031 631 87 98

FAX 031 631 48 43

rohstoff@geo.unibe.ch