Fermer

Externe Kurse

Wichtige Information

CAS SIPOL TeihnehmerInnen: Bitte geben Sie Mme Carraux  Bescheid, wenn Sie am einem externen Kurs teilnehmen möchten.

  • Workshop Altlasten Schweiz - BAFU

    Das BAVU, Sektion Altlasten will die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse mit den Direktbetroffenen diskutieren und einem breiten Interessiertenkreis weitervermitteln.

    Angesichts der sich laufend entwickelnden Lage rund um das Corona-Virus sieht BAFU sich gezwungen, den Workshop vom 12. März 2020 verschieben zu müssen. Ein neuer Termin für den Workshop wurde voraussichtlich Mai oder Juni 2020 festgelegt .

    Thema: Verhältnismässigkeit von Sanierungsmassnahmen

    Programm

  • Analyse von Karstquelle nach AltlV - eOde

    Praktische Ausbildung in passiver integrativer Sensoren

    Dienstag 28. April 2020 (9:00 - 15:15)
    hub, Rue des Terreaux 7, 2000 Neuchâtel

    Flyer

    Kosten
    CHF 500 inkl. Mittagessen, Kaffeepause, praktischen Handbuch und e-Unterlagen

    Organisation (BAFU Unterstützung)
    eOde
    , Sabine Brocero, T +41 79 485 42 07 sabinebrocero@eode.ch

    Anmeldungen hier
    Bis zum 27. März 2020
    Weitere Information: www.eode.ch/formations

  • Symposium Altlasten Schweiz - BAFU

    Das BAVU, Sektion Altlasten will die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse mit den Direktbetroffenen diskutieren und einem breiten Interessiertenkreis weitervermitteln.

    Das nächste Symposium Altlasten Schweiz findet am
    10. November 2020 im Landhaus in Solothurn statt.

    Thema: Belastete Standorte und Oberflächengewässer

  • Handgehaltene Röntgenanlagen - SPX | 2020

    Daten/Standort:

    SPX d1-d2-d3/20 09:20 - 16:20 / 16.03.2020 - 11.05.2020 - 9.11.2020, Suva Rösslimatt, Luzern
    SPX f1/20 09:20 - 16:50 / 29.10.2020, Suva Lausanne

    Beschreibung: Der Kurs dient der Ausbildung von Strahlenschutz-Sachverständigen, die in ihrem Betrieb verantwortlich sind für den Umgang mit handgehaltenen Röntgenanlagen mit begrenzter Strahlungsleistung (vorwiegend Röntgenfluoreszenzspektrometer XRF). Für den Umgang mit Röntgenfluoreszenzspektrometern, in die eine radioaktive Strahlenquelle eingebaut ist, wird auf den Kurs SPG verwiesen.
    Vermittelt wird der gemäss Strahlenschutzverordnung notwendige «Sachverstand».

    Art der Veranstaltung: Strahlenschutzkurs

    Zielgruppe: Sachverständige, in deren Verantwortungsbereich mit handgehaltenen Röntgenanlagen mit begrenzter Strahlungsleistung umgegangen wird.
    Personen, die ausserhalb des Betriebsareals selbstständig mit diesen Geräten arbeiten.

    Ausbildungsziel: Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer sollen den Bewilligungsinhaber und das Personal über Strahlung und Strahlenschutz informieren sowie alle Aufgaben des Sachverständigen nach den geltenden Vorschriften und dem Stand des Wissens wahrnehmen können. Sie sollen auch den Schutz und die Information von Drittpersonen beim selbstständigen Einsatz ausserhalb des Betriebsareals gewährleisten können.

    Voraussetzung für die Teilnahme: Umrechnen von Einheiten

    Dauer: 1 Tag

    Inhalte:
    Physikalische Grundlagen
    Gesetzliche Grundlagen
    Dosis, Dosisleistungen, Abschirmung
    Bewilligungsverfahren
    Wirkung auf den Menschen
    Anwendungsbeispiele


    Kursbestätigung: Prüfungszertifikat
    Kosten: CHF 430.- inkl. Mittagessen und die Kaffeepausen
    Veranstalter: Suva, Postfach, 6002 Luzern

    Kursorganisation: Tel. 041 419 61 54
    Auskunft zum Kursinhalt: Tel. 041 419 61 33

Nächste externe Kurse

Workshop Altlasten Schweiz - BAFU

  • 12. März 2020 verschoben

Programm

 

Analyse von Karstquelle nach AltlV - eOde

  • 28. April 2020

Anmeldungen sind möglich
 

Symposium Altlasten Schweiz - BAFU

  • 10. November 2020

Anmeldungen sind noch nicht möglich
 

Handgehaltene Röntgenanlagen - SPX | 2020

  • SPX d1-d2-d3/20 16.03.2020 - 11.05.2020 - 9.11.2020, Suva Rösslimatt, Luzern
  • SPX f1/20 29.10.2020, Suva Lausanne

Kontakt

Centre d'hydrogéologie et de géothermie (CHYN)

CAS SIPOL Studienleitung

Rue Emile-Argand 11

CH-2000 Neuchâtel

 

organisatorische und technische Informationen: nathalie.challandes@unine.ch

T +41 32 718 26 30
Ich stehe Di-Mi-Do morgens zur Verfügung